Direkt zum Inhalt

Karten-VVK: 08631/612-612

Rubrik: Klassik

Stadtsaal , 19:30 UhrSamstag, 18.05.19

 

Konzert mit dem Sinfonieorchester der Städtischen Musikschule Mühldorf

Seit 1987 ist Max Fandrey - hauptamtlicher Lehrer in der Städtischen Musikschule für Violine, Viola und Orchesterleitung - zuständig für Aufbau und Weiterentwicklung des Jugend-Streichorchesters, des Kammerorchesters und verschiedener Streichensembles. Weiterhin betreut er das von ihm ins Leben gerufene Sinfonieorchester der Musikschule, das derzeit aus über 50 Mitgliedern (Streicher und Bläser aller Altersgruppen) besteht.

Dieser Teil der Musikschularbeit ist sehr wichtig, denn das Spielen in Ensembles fördert - besser als jeder andere Bereich des Musik- und Instrumentalunterrichts - Musikalität und Gemeinschaft und ist dadurch eine wertvolle und unverzichtbare Ergänzung zum Einzelunterricht. Das gründliche Erlernen und Anwenden von technischen und musikalischen Fertigkeiten und die Freude am gemeinsamen Musizieren stehen im Vordergrund.
Die Konzerte dieser Ensembles regen die Mitwirkenden dazu an, sich intensiv mit der interpretierten Musik zu beschäftigen. Für die Zuhörer ist es häufig eine Anregung, ein Instrument zu erlernen oder auch früher erworbenes Können wieder aufzufrischen.

Auf dem gut einstündigen Programm stehen, Werke von: Edvard Grieg (Norwegische Tänze), Ennio Morricone (Chi Mai), Emile Waldteufel (Les Patineurs), Ronald Binge (Elisabeth-Serenade), Elmar Bernstein (Die Glorrei- chen Sieben), Michael Polnareff (La Folie des Grandeurs), Rachel Portman (Chocolat), Alexander North/ Hy Zaret (Unchained Melody aus Ghost).

Mit diesem umfangreichen Programm laden die Musiker Jung und Alt herzlich zu ihrem Konzertabend ein.

Der Eintritt ist frei (Unkostenbeiträge sind willkommen).

Veranstalter: Städtische Musikschule Mühldorf

Zurück zur Übersicht