Direkt zum Inhalt

Karten-VVK: 08631/612-612

Rubrik: Kabarett - Kleinkunst

Haberkasten, 20:00 Uhr
Einlass ab 19:00 Uhr
Donnerstag, 28.05.20

 

SULAIMAN MASOMI - VERSCHOBEN AUF Sa 27.02.21!

Morgen - Land

© Marvin Ruppert

Gewinner des Scharfrichterbeils 2018 und des Mindener Stichlings 2020

Sulaiman Masomis Stücke sind wie trojanische Pferde. Sie wirken unterhaltsam und harmlos, aber sind sie erst einmal in die Köpfe der Zuhörer eingedrungen, entfalten sie ihre volle Wirkung und die in ihnen befindliche Botschaft.

Denn egal wie kurzweilig, witzig und nahbar seine Worte wirken: Immer versteckt sich seine ganz eigene Sicht auf die Welt und eine durchdachte Botschaft zwischen den Zeilen.

Schon der Titel seines neuen Programmes „Morgen - Land“ spiegelt seine Art der Bühnenkunst wieder. Es vereint Herkunft und Zukunft mit einem Wort und verortet gleichzeitig seine Sicht auf die heutige Gesellschaft. Und genau darum geht es auch in seinem Programm.

Seine Zuhörer erwartet eine Gratwanderung zwischen klugen Beobachtungen und witzigen Alltagsgeschichten, die mit Sicherheit ihren ganz eigenen Abdruck in den trojanischen Köpfen der Menschen hinterlassen wird.

Der studierte Literaturwissenschaftler und frisch gekürte Gewinner des Dresdner Satire Preises ist darüber hinaus auch Landesmeister im Poetry Slam, Jurymitglied beim Treffen der jungen Autoren der Berliner Festspiele und immer wieder kultureller Botschafter für das Goethe Institut.

Er tanzt auf allen Hochzeiten und bittet nun Sie zum Tanz.

Und wer ihn einmal erlebt hat, tanzt mit.

Im November 2020 wird Sulaiman Masomi mit dem Mindener Stichling 2020 ausgezeichnet!

Die Begründung der Jury:

"Den Mindener Stichling 2020 für Solisten erhält der afghanisch-deutsche Autor und Poetry-Slammer Sulaiman Masomi. Er beginnt seine Auftritte regelmäßig mit dem Satz „Keine Angst ich kann Deutsch“ und erntet damit einen Lacher, weil sich das Publikum in seiner rassistischen Haltung ertappt fühlt. Mit gewaltigem Wortwitz überzeugt er sein Publikum, er kann aufklären ohne belehrend zu sein. Seine Geschichten, die er mit angenehmer, warmer, ruhiger Stimme erzählt, sind hintergründig und verrückt. Masomi ist ein phantasiereicher Fabulierer, der auf den Lesebühnen im gesamten deutsch-sprachigen Raum unterwegs ist. Nach seinem Bucherfolg „Ein Kanake sieht rot“ reiste er mit dem Goethe-Institut unter anderem nach Amerika und Israel. Sulaiman Masomi weckt in jedem von uns das Verständnis für den anderen. Das ist große Kunst."

VVK: € 18,80 (erm. € 13,30)
AK: € 20,- (erm. € 15,-)
Freie Platzwahl (Bistrobestuhlung)

Die Veranstaltung wurde von Fr 27.03.20 bzw. Do 28.05.20 auf Sa 27.02.2021 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können ab Wiederöffnung der VVK-Stellen bis 25.02.2021 bei der VVK-Stelle, bei der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.

Veranstalter: Kreisstadt Mühldorf a. Inn

www.sulaiman.de

Zurück zur Übersicht