Direkt zum Inhalt

Karten-VVK: 08631/612-612

Rubrik: Klassik

Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, 19:00 Uhr
Einlass ab 18:00 Uhr
Samstag, 02.07.22

 

Musiksommer zwischen Inn und Salzach

BAROCKE PRACHT

Geistliche Musik für Könige und Kaiser

Chor St. Nikolaus Mühldorf
Chorgemeinschaft Burghausen
Collegium Musicum St. Nikolaus mit Solisten
Leitung: Michael Bachmann

Im 17. und 18. Jahrhundert gaben die europäischen Herrscher bei den namhaftesten Komponisten der Epoche repräsentative und beeindruckende Werke in Auftrag. Macht und Prunk sollten besonders auch in der Musik zur Schau gestellt werden. So schrieb Georg Friedrich Händel zur Krönung des britischen Königs Georg II. in der Westminster Abbey 1727 die „Coronation Anthems“ mit dem berühmten Chor „Zadok the Priest“, der bis heute bei allen britischen Krönungszeremonien obligatorisch ist. Antonio Caldaras doppelchöriges „Te Deum“ erklang 1658 im Frankfurter Kaiserdom zum Abschluss der Krönung Leopold I. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation. Auch der Leipziger Stadtrat war sich seiner Macht bewusst und gab anlässlich der Ratswahl 1731 bei Johann Sebastian Bach eine festliche Kantate in Auftrag um den Ratsherren zu huldigen. Der monumentale Eingangschor dieser „Ratswahlkantate“ findet sich später als „Gratias“ und „Dona nobis pacem“ in seinem letztem großen Werk, der h-Moll-Messe wieder. Im barocken Raum der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus werden diese Meisterwerke eindrucksvoll zum Klingen gebracht.

G. F. Händel – Coronation Anthem „Zadok the Priest“
J. S. Bach – Ratswahlkantate „Wir danken dir“ BWV 29
A. Caldara – Te Deum in C für zwei Chöre
u.a.

VVK: € 23,- (erm. € 15,-)
AK: € 25,- (erm. € 17,-)
Freie Platzwahl

Kinder bis einschließlich 12 Jahren sind frei und benötigen kein Ticket!

Veranstalter: Kreisstadt Mühldorf a. Inn

Karten bestellen

Zurück zur Übersicht