Direkt zum Inhalt

Sport für alle

Sportraumentwicklungskonzept

Ende 2014 beauftragte die Kreisstadt Mühldorf a. Inn laut einem Stadtratsbeschluss die Erarbeitung eines Sportraumentwicklungskonzeptes. Die Gruppe Planwerk wurde mit der Erarbeitung betraut. Das Konzept ist als richtungsweisender Leitfaden für die künftige Sportraumentwicklung zu sehen.

Ziel des Konzeptes war, den damaligen Stand des Sportangebotes insbesondere im Hinblick auf das infratrukturelle Angebot zu analysieren und die Bedürfnisse  und Anforderungen der Sportvereine festzuhalten. Großer Handlungsbedarf stellte sich bei der Infrastuktur des FC Mühldorf  sowie des TSV 1860 Mühldorf heraus. Hierbei ging es vor allem um die Spielfeld- und Trainingssituation  des FC und die Sportanlagen des TSV am Inn.

Für die schnelle Verbesserung der Spielfeld- und Trainingssituation des FC wurde im ersten Schritt ein Übergangskonzept erstellt und vom Stadtrat im Februar 2016 beschlossen. Die Maßnahmen aus diesem Konzept wurden mittlerweile von der Kreisstadt umgesetzt.

Da die Kreisstadt ein geeignetes Grundstück an der Nordtangente in Aussicht  hatte, wurde für die große Lösung für den FC auch die Möglichkeit eines zentralen Fußball-Standortes geprüft.  Für den TSV wurden Planungsvorschläge für das gesamte TSV- Areal erarbeitet. Die Schwerpunkte lagen bei einer neuen Turnhalle und einer Tennishalle.

Der Bau solcher Sportanlagen ist enorm kostenintensiv. Fördermittel des BLSV können aber nur fließen, wenn Sportvereine selbst die Bauherren sind. Daher war  ein wesentlicher Punkt des Sportraumentwicklungskonzeptes die Überarbeitung der städtischen Sportförderrichtlinien.

Ende Juli 2016 wurde das Sportraumentwicklungskonzept dem Stadtrat zur Beschlussfassung vorgelegt.

Die Stadt setzt Maßnahmen des Konzeptes schrittweise um bzw. unterstützt die Vereine bei der Umsetzung. So konnte der TSV  mittlerweile für die Wintersaisoneine Tennistraglufthallrhalle  errichten.

Auf unten stehenden Links sind das gesamte Konzept und das Übergangskonzept einzusehen.

Maßnahmenkonzept zur Entwicklung der städtischen und vereinsgebundenen Sportinfrastruktur Standortbestimmung des Fußballschwerpunkts und Maßnahmenkonzept Übergangsphase Fußballsport