Direkt zum Inhalt

Vereine

Wildererverein Mößling

Wildererverein Mößling

Ansprechpartner:Herr Helmut Lohr
1. Vorsitzender

Adresse:Auerstr. 1
84453 Mühldorf a. Inn

Telefon:08631/98 65 65

Infos

Es war im Jahr 1986, als sich einige Burschen und Männer entschlossen haben den Wildererverein in Mößling zu gründen. Zweck des Vereins ist es, die heimische Landschaft zu schützen und das Brauchtum zu erhalten. Ferner soll zum gesellschaftlichen Leben in Mößling beigetragen werden.

So gibt es nun auch viel von der Vereinsaktivitäten zu berichten.

- In vielen Arbeitsstunden entstand in der Nähe des Mößlinger Flugplatzes ein naturbelassenes Feuchtraumbiotop, in dem sich heute viele Amphibien und Wassertiere aufhalten und sich fliegendes Volk angesiedelt hat.

- Zwischen Mößling und Oberhofen fließt die Isen. Leider hat die Wasserqualität nachgelassen und die Ufer sehen auch nicht immer so sauber aus wie es sein sollte. Und wenn es den Wilderern mal wieder zu unordentlich aussieht, werden die Ufer von Unrat befreit. Nach vielen Stunden Arbeit heißt es dann „geschafft“. Es ist schon teilweise makaber, was man so alles bei solchen Sammlungen findet!

- Direkt nach der Isenbrücke in Richtung Oberhofen steht die Wilderer-Kapelle mit einem Wildererbankerl. Es lädt alle ein in der freien Natur eine kleine Rast zu machen. Die letzte Maiandacht der Mößlinger Pfarrgemeinde Mariäe Himmelfahrt findet traditionell hier unter freien Himmel statt

- Mitten in Mößling, direkt vor der Pfarrkirche Mariäe Himmelfahrt steht ein Maibaum. Der ist, wie sollte es auch anders sein, von den Wilderern aufgestellt worden. Er ist mit den Zunftwappen der Mößlinger Handwerker geschmückt und traditionell in den Bayerischen Farben weiß und blau gestrichen. Auch hier laden zwei Wildererbankerl zum Ausruhen ein.

- Da wir Mößlinger Wilderer sehr mit der Natur verbunden sind, haben wir nicht nur ein Biotop erstellt sondern auch Nistkästen für unsere gefiederten Freunde gebaut und in ganz Mößling aufgehängt. Sie werden vom Verein regelmäßig gereinigt und instand gehalten.

- Am 23. August 2003 feiert ganz Mößling und Umgebung das Weinfest der Wilderer auf dem Gelände der FF Mößling. An diesem Tag wird kein Bier getrunken sondern nur ausgesuchte Spitzenweine, dazu gibt es günstige Brotzeiten, Schmankerl, Grillfleisch, Kaffe und Kuchen. Und wer es etwas stärker will, der geht an die Wildererbar, die bis spät in die Morgenstunden geöffnet ist.

- Wenn es zum Jahresende hingeht, werden die Karabiner ausgepackt und auf eine Distanz von 100 Meter auf eine Scheibe geschossen. Der Sieger erhält dann beim Jahresessen vom Vorjahresgewinner die Schützenscheibe überreicht, die am Stammtisch im Gasthaus Spirkl in Mößling seinen Platz findet.

Der Wildererverein trifft sich immer am vorletzten Freitag des Monats zur Monatsversammlung.

Wer Interesse am Wildererverein Mößling hat, bekommt genaue Information bei unseren 1. Vorstand Rainer Woidich in Mößling, von jedem anderen Wilderer oder per Email an: wilderer@weingartner-web.de

Zurück zur Übersicht