Direkt zum Inhalt

06. Kath. Kindergarten St. Nikolaus

Unser Angebot

Als katholischer Kindergarten wollen wir die christlichen Werte und Grundhaltungen des Glaubens vermitteln, indem wir in einer Atmosphäre der Liebe und der Freiheit den Kindern neue Erfahrungen und Begegnungen ermöglichen, damit sie lernen, wie Jesus mit den Menschen umgegangen ist.

Wir bieten Ihrem Kind eine ganzheitliche Betreuung, Bildung und Erziehung auf der Basis christlichen Glaubens und nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (=BEP) und nach dem bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetz(BayKiBiG). Der Kindergarten hat einen eigenen Bildungsauftrag.

Wir verstehen uns als eine familienergänzende und schulvorbereitende Einrichtung, die Kinder fördert, in ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleitet und somit auf die Schule vorbereitet.

Unser Kindergarten umfasst drei Gruppenräume. Es gibt die Spatzen- und die Bärengruppe sowie die Mäusegruppe.
In der Spatzen- und Bärengruppe werden am Vormittag jeweils bis zu 30 Kinder betreut, in der Mäusegruppe im Untergeschoss bis zu 25 Kindern.
Am Nachmittag bieten wir in der Spatzen- und Bärengruppe Betreuung für bis zu 30 Kinder.
In jede Gruppe arbeiten eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin. Eine Teilzeiterzieherin sowie zwei Teilzeitkinderpflegerinnen ergäünzen unser Team.
Zusätzlich arbeitet eine weitere Erzieherin gruppenübergreifend mit den jüngeren- und Kinder mit Migrationshintergrund in speziellen Förderangeboten. Unsere Vorschulkinder werden im Rahmen der Vorschulerziehung gefördert.

DAS MACHT UNS AUS - UNSERE BESONDERHEITEN:

- Angebot der Ganztagsbetreuung von 7.30 - 16.30 Uhr
- täglich frisch zubereitetes abwechslungsreiches, kindgemäßes Mittagessen
- pädagogische Fachkräfte bieten eine qualifizierte Betreuung
- zusätzliche tägliche Förderung durch eine Erzieherin in Kleingruppen: für alle
3-5 jährigen (Sinnesschulung), für alle Kinder mit Migrationshintergrund, sowie für
Vorschulkinder mit Förderbedarf (Konzentration, usw.)
- Würzburger Sprachtraining "Hören, Lauschen, Lernen" täglich für Vorschulkinder
ca. 20 min um das phonologische Bewusstsein zu schulen - erleichtert später das
Lesen- und Schreiben lernen in der Schule
- Zahlenland von 1-10 für alle Kinder
- Wir arbeiten nach dem BEP (= Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan)
- Es findet jährlich eine Elternbefragung statt
- Bei jedem Kind werden Entwicklungs- und Bildungsprozesse in diversen
Beobachtungsbögen festgehalten (=Kinderakte)
- Wir bieten Entwicklungsgespräche für Eltern an
- tägliches Zähne putzen nach der Brotzeit
- wir gehen jeden Tag an die frische Luft
- Singen und Musizieren ist uns wichtig
- Feste und Feiern mit den Kindern und Eltern
- verschiedenartige Angebote und Exkursionen mit allen Kindern (Bäcker,
Feuerwehr, Polizei, Zahnarzt, Schnuppertag in der Grundschule für
Schulanfänger, Ausflüge mit dem Bus, Spaziergänge in der Natur, usw.)
- regelmäßige Informationen für Eltern durch die Kindergartenzeitung "Nikolauser"
und durch Elternbriefe
- gute Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat
- enge Zusammenarbeit mit Fachdiensten
- Qualitätssicherung durch Qualitätsmanagement und Qualitätshandbuch
- Qualitätssicherung durch die pädagogische Konzeption, welche für Eltern zur
Ansicht aus liegt und regelmäßig überdacht und aktualisiert wird
- Qualitätssicherung durch regelmäßige Teambesprechungen und Fortbildungen
unserer pädagogischen Fachkräfte

Kontakt

Ahamer Str. 9
84453 Mühldorf a. Inn
Tel.: 08631 / 7139
e-Mail: st-nikolaus.muehldorf@kita.ebmuc.de
Homepage: www.erzbistum-muenchen.de/Pfarrei/Stadtkirche-Muehldorf/Kindertagesstaetten/cont/83436

Träger

Katholische Pfarrkirchenstiftung St. Peter und Paul
Stadtpfarrer Roland Haimerl
Kaiser-Ludwig-Str. 15
84453 Mühldorf am Inn

Telefon: 08631 - 362710
E-mail: st-nikolaus.muehldorf@erzbistum-muenchen.de

Trägervertreter: Herr Wunder
Tel: 08631 / 165768 (Pfarrbüro St. Peter und Paul)
e-mail: UWunder@ebmuc.de

Stand: 29.09.17