Direkt zum Inhalt

BR Radltour zu Gast in Mühldorf a. Inn

Abschließende Berichterstattung

- Am Freitagnachmittag ging es mit dem Aufbau los. Die Matratzen wurden angeliefert und in die Unterkünfte verteilt; auch für die Bühne im Rennbahngelände und für den Check-In Stand im Gymnasium begannen die Vorbereitungen bereits am Freitag.

- Am Samstag, 28. Juli kamen ein Großteil der Radler mit Sonderzügen der Südostbayernbahn aus Aschaffenburg, Bamberg und Ulm am Bahnhof an, die durch die Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner sowie der Jugend- und Stadtkapelle feierlich in Mühldorf a. Inn in Empfang genommen wurden.

- Nach der Ankunft ging es für die Radlfahrer weiter zum Check-In in das Gymnasium, bei dem auch die Kreisstadt Mühldorf die Radlfahrer über die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten der Kreisstadt informierten.

- Im kleinen Biergarten, der im Pausenhof des Gymnasiums aufgebaut war, konnten sich die BR-Radltour Teilnehmer nach der langen Anreise stärken. Die Blaskapelle Altmühldorf Mühldorf sorgte für gemütliche Biergartenstimmung

- Ab 17 Uhr war das Rennbahngelände für das große Familienfest der BR-Radltour geöffnet. Es war für jeden etwas geboten: Kulinarisch konnten die Besucher zwischen zwanzig verschiedenen Imbiss- und Getränkeständen auswählen und die jüngeren Gäste durften sich im Kinderland von ODU austoben. Gegen 21 Uhr war dann der Höhepunkt der abendlichen Veranstaltung, als der international bekannte Singer-Songwriter MILOW die Bühne betrat. Neben seinen Klassikern wie „Ayo Technology“ oder „You don´t know“ mit dem er seinen Durchbruch 2009 erzielte, spielte er seinen neuen Hit „Don´t turn around“. Zum Abschluss des Abends heizte DJ Tonic nochmals die Menge ordentlich an. Insgesamt waren 10.000 Besucher auf dem Rennbahngelände.

- Der nächste Tag begann früh für die BR-Radltour Teilnehmer, da bereits um 6 Uhr das zentrale Frühstück im überdachten Haberkasten angeboten wurde. Die Mühldorfer Einradfahrer sorgten mit Kunststücken und kurzen Showeinlagen für Unterhaltung

- Ab 7.30 Uhr füllte sich der Stadtplatz mit gespannten Zuschauern. Nach dem Aufwärmtraining und einem Grußwort durch die Ersten Bürgermeisterin Marianne Zollner bereiteten sich die Radler auf den Start der BR-Radltour vor: Mit einem Salutschuss der königlich privilegierten Feuerschützen und Fanfaren der Mühldorfer Stadttürmer verließen die 1.100 Radlfahrer den Stadtplatz der Kreisstadt Mühldorf a. Inn

„Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung – trotz der großen Menge an Besuchern und Teilnehmern, die am Samstagabend im Rennbahngelände als auch Sonntagmorgen beim Start im Stadtplatz waren, gab es keine Zwischenfälle oder größere Verletzungen. Auch die Stimmung war an beiden Tagen einfach großartig. Der enorme organisatorische Aufwand hat sich gelohnt – die nächste BR-Radltour kann also kommen!“, so Verena Fuchs, die Projektleiterin der BR-Radltour der Kreisstadt Mühldorf a. Inn.

„Es hat sich nach den Open Airs in den vergangenen Jahren am vergangenen Wochenende erneut gezeigt, dass das Rennbahngelände samt dem angrenzenden Volksfestplatz optimal für Großveranstaltungen geeignet ist“, so Walter Gruber, Kulturamtsleiter der Kreisstadt Mühldorf a. Inn.

„Nur durch die hervorragende Zusammenarbeit aller städtischen Abteilungen und des Bauhofes war der Etappenauftakt der 29. BR-Radltour einschließlich des Open Air Konzerts zu stemmen“, so Marianne Zollner, Erste Bürgermeisterin der Kreisstadt Mühldorf a. Inn. Sie freute sich sehr, dass wieder einmal so viele Menschen unvergessliche Stunden in Mühldorf verbringen konnten.

 

Ankommen 28.07.2018

Die wichtigsten Infos zur BR-Radltour als PDF zum Download

Am Samstag, 28. Juli 2018 reisen mehr als zwei Drittel der 1.100 BR-Radltour Teilnehmer mit Sonderzügen der Süostbayernbahn an. Bei ihrer Ankunft in Mühldorf a. Inn werden diese feierlich durch die Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner begrüßt und von der Stadtkapelle Mühldorf musikalisch empfangen.

Zeitplan - Ankunft Sonderzüge:

Zug 1: aus Ulm–Günzburg–Augsburg–München
Ankunft: 13.49 Uhr

Zug 2: aus Bamberg–Regensburg–Landshut
Ankunft: 14.50 Uhr

Zug 3: aus Aschaffenburg–Würzburg–Ingolstadt
Ankunft: 15.47 Uhr

Für die restlichen Teilnehmer, die mit einem eigenen PKW anreisen, steht der Parkplatz ggü.der Tierzuchthalle an der Richard-Wagner-Straße (ehemaliges BayWa-Gelände) zur Verfügung.

Übersicht Standorte

 

Ab 17 Uhr: Großes BR-Familienfest und Openair Konzert mit MILOW auf dem Rennbahngelände

Ab 17 Uhr startet der kostenlose Einlass zur großen Open Air Veranstaltung im Rennbahngelände. Mehr als 20 Imbiss- und Getränkewagen sowie zahlreiche Sponsoren- und Info-Stände werden auf dem Veranstaltungsgelände vor Ort sein.

Milow

Parken und Shuttelbus

Die Besucher der Open Air Veranstaltung werden gebeten, die kostenlosen Shuttle-Busse der Kreisstadt Mühldorf zum Veranstaltungsgelände zu benutzen. Diese können einmal vom Parkplatz des ehemaligen KingdomParcs sowie von Weiding (Spedition Reiter, Dirks Group) genutzt werden.

Info Parken und Shuttlebusse

Shuttlebus-Fahrplan (für beide Routen):

16:30 – 18:30 Uhrim 10-Minuten Takt

18:30 – 00.00 Uhrim 20 Minuten Takt

00:00 – 02:00 Uhrim 10 Minuten Takt

 

Start am 29.07.2018 vom Stadtplatz in Mühldorf

Die Bevölkerung ist zum Anfeuern der Radler herzlich eingeladen!!!

Start der 29. BR-Radltour am Mühldorfer Stadtplatz.
Ab 8:00 Uhr Aufwärmprogramm auf der Bayern 3-Bühne
Ca. 8:30 Uhr Start zur 1. Etappe in Richtung Landshut.

Aufwärmen 2010

 

BR-Radltour 2018 - Die Stationen

BR Radltour Marianne und Walter

© BR

Auftakt am 28. Juli in Mühldorf am Inn
Ziel am 3. August in Marktheidenfeld

Tagsüber radeln – abends feiern: Das ist das Motto der BR-Radltour, die in diesem Jahr zum 29. Mal stattfindet. Los geht es am Samstag, 28. Juli, mit einem Open Air zum Auftakt in Mühldorf am Inn, wo am Sonntag, 29. Juli, auch die erste Etappe startet. Am Freitag, 3. August, endet die traditionelle Tour für Freizeit-Radlerinnen und -Radler in Marktheidenfeld.

 

Die Strecke:
In sechs Teilabschnitten führt die insgesamt zirka 470 Kilometer lange Strecke durch sechs bayerische Regierungsbezirke: Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz, Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken. Nach dem Start in Mühldorf am Inn werden Landshut (Ankunft am 29. Juli), Bad Gögging (30. Juli), Berching (31. Juli), Baiersdorf (1. August), Kitzingen (2. August) sowie Marktheidenfeld (3. August) die Tagesziele sein.

 

 

Milow

Die Konzerte:

Den Auftakt in Mühldorf a. Inn (Rennbahngelände) am Samstag, 28. Juli, macht Singer-Songwriter MILOW.

Der belgische Singer/Songwriter mit dem international klingenden Namen ist 2004 in den Fokus der Öffentlichkeit getreten. Mit seinem Sound und griffigen Melodien zwischen Mainstream-Rock und Folk begeistert er Fans in zahlreichen Ländern Europas. Milow bezeichnet sich selbst als sentimentalen Menschen und sagt, es sei ihm wichtig, dass dieses Gefühl auch in der Musik steckt. Mit der Veröffentlichung der Single „You Don’t Know“ kam im Jahr 2007 auch der kommerzielle Erfolg. Milow hat bislang sechs Alben herausgebracht, vier davon landeten in den deutschen Top 10. Zudem erntete er mehrfache Gold- und Platinauszeichnungen, u. a. Gold für seine Single „Howling At The Moon“.

Präsentiert wird das Konzert von BAYERN 3. Schon ab 17.30 Uhr (Einlass: 17.00 Uhr) startet das abendliche Vorprogramm am Rennbahngelände, Altöttinger Straße 27 in Mühldorf a. Inn, mit der Bayern 3 Band. Nach dem Konzert-Highlight Milow sind alle Besucher eingeladen, den Abend mit DJ Tonic (Frank Eickenbusch) ausklingen zu lassen. Der Eintritt zum Konzert ist frei.

 

Die weiteren Konzert-Highlights der BR-Radltour:

Am Sonntag, 29. Juli kommt US-Superstar Anastacia mit all ihren Hits nach Landshut. Es folgen 80er-Jahre-Idol Nik Kershaw (30. Juli, Bad Gögging), die Kult-Synthiepopper von Alphaville (31. Juli, Berching), Überflieger Wincent Weiss mit Ohrwürmern wie „Feuerwerk“ und „Frische Luft“ (1. August, Baiersdorf), das norwegische Duo Madcon (2. August, Kitzingen) sowie zum Abschluss Nico Santos mit seinem Superhit „Rooftop“ (3. August, Marktheidenfeld).

 

Alle Details zur 29. BR-Radltour: Tour-Etappen, Konzerte, u.v.m. unter www.br-radltour.de

Hier geht´s zu den Mühldorfer Gastgebern

 

Die Mühldorfer Gastgeber im Überblick

 

Infos zu Übernachtungsmöglichkeiten rund um Mühldorf a. Inn

 

Weitere Infos zur Kreisstadt Mühldorf a. Inn gibt es im
Kulturbüro/Touristinfo
Stadtplatz 3
84453 Mühldorf a. Inn
Tel.: 08631/612-612
Fax: 08631/612-609
info@muehldorf.de