Direkt zum Inhalt

Stellenangebote

Wichtige Information:

Eingegangene Bewerbungen auf Stellenausschreibungen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht mehr zurückgesandt und nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet. Dies gilt ebenso für Initiativbewerbungen.

 

Mitarbeiter/in (m/w/d) - 39 Std./wöchentlich
für Allrounder-Tätigkeiten
sowie
Hauswirtschafter/in (m/w/d) - 30 Std./wöchentlich

Die Kreisstadt Mühldorf a. Inn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Mitarbeiter/in (m/w/d) - 39 Std./wtl.

für Allrounder-Tätigkeiten

 

Hauswirtschafter/in (m/w/d) - 30 Std./wtl.

 

im Städtischen Jugendgästehaus/Sportjugendherberge.

 

Sie lieben innovative, kreative und abwechslungsreiche Tätigkeiten in allen Sparten unseres aufstrebenden Herbergsbetriebs und arbeiten gerne nah an Ihren Gästen und für Ihre Gäste? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

 

 

Sie bringen mit

 

-        handwerkliche bzw. kaufmännische Berufsausbildung bzw. hauswirtschaftliche Berufserfahrung oder eine entsprechende vergleichbare Qualifikation

-        Führerschein der Klasse B

-        flexible Einsatzbereitschaft (u.a. Wochenenddienst)

-        hohe Belastungskapazität

-        freundlicher und offener Umgang, vor allem gegenüber Kindern und Jugendlichen

-        Berufserfahrung im Großküchenbereich wünschenswert

-        gute EDV-Kenntnisse im Bereich der Office-Programme

 

Wir bieten einen interessanten und anspruchsvollen Arbeitsplatz mit vorerst auf 1 Jahr befristeter Anstellung. Die anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis kann in Aussicht gestellt werden.

 

Sind Sie interessiert?

 

Dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis spätestens 30.10.2019 an die Personalverwaltung der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 21, 84453 Mühldorf a. Inn. Für nähere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Städtischen Jugendgästehauses, Herr Wiesböck (Tel. 08631 7370) bzw. Herr Zierhofer von der Personalverwaltung (Tel. 08631 612-213) gerne zur Verfügung.

 

Eingegangene Papierbewerbungen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht mehr zurückgesandt und nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.