Direkt zum Inhalt

Wahl des Jugendparlamentes (JUPA) 2021

Das Jugendparlament ist gewählt

Wahlbeteiligung bei 13,7 Prozent – 15 Mitglieder im neuen Gremium

Die als Onlinewahl durchgeführte Wahl zum ersten Jugendparlament der Kreisstadt Mühldorf a. Inn fand von 25. bis 31. Januar statt, von den knapp 2.000 Wahlberechtigten beteiligten sich 274 Jugendliche und junge Erwachsene an der Wahl, das ist eine Quote von 13,7 Prozent.

15 Mitglieder wurden gewählt, hier das Ergebnis (in alphabetischer Reihenfolge):

Natascha Artinger, Studentin TH Rosenheim, Campus Mühldorf, Studiengang Soziale Arbeit, Mitarbeitende in einem Wohnheim für Behinderte;

Fabian Bartsch, Student Hochschule München Betriebswirtschaft;

Theresa Enzinger, Schülerin Ruperti-Gymnasium Mühldorf;

Annemarie Kraft, Schülerin Ruperti-Gymnasium Mühldorf Abitur 2020;

Anna-Maria Lechner, Schülerin Gymnasium Waldkraiburg;

Nikolai Maximilian Leunig, Studium der Zahnmedizin;

Valentin Maier, Schüler Ruperti-Gymnasium Mühldorf;

Mohammad Mohammadi, Schüler Ruperti-Gymnasium Mühldorf;

Paul Obermayer, Schüler Ruperti-Gymnasium Mühldorf;

Marion Pscheidl, Auszubildende Werkzeugmechanikerin;

Emilia Schörghuber, Studentin Uni Regensburg (BWL);

Clara Seidl, Studentin Soziale Arbeit;

Selina Seifinger, Schülerin Maria-Ward-Realschule Altötting;

Linus Spörl, Schüler Ruperti-Gymnasium Mühldorf;

Leonie Strobl, Schülerin Ruperti-Gymnasium Mühldorf;

Wahl der Vorstandschaft

1. Vorsitzende Emilia Schörghuber

2. Vorsitzender Fabian Bartsch

Schriftführer Valentin Maier

Kassier Nikolai Leunig

Beisitzer Linus Spörl

Beisitzer Theresa Enzinger

Kontakt zum JUPA Mühldorf

Kontaktdaten: jupa@muehldorf.de

Facebook: Jugendparlament Mühldorf

 

Die gewählten Mitglieder des Jugendparlaments in alphabetischer Reihenfolge:

Name:Natascha Artinger

Alter:19 Jahre

Schule / Beruf:TH Rosenheim, Campus Mühldorf, Studiengang Soziale Arbeit, Mitarbeitende in einem Wohnheim für Behinderte

Mitgliedschaften Vereine:Bogensportclub Mühldorf

Ziele:„Ich möchte Angebote schaffen, um Kindern und Jugendlichen, vor allem während der Corona-Zeit, in der Schule und Bildung zu unterstützen. Außerdem hoffe ich auf eine Verbesserung des ÖPNV und der Internetverbindung.“

Name:Fabian Bartsch

Alter:22 Jahre

Schule / Beruf:Student der Betriebswirtschaft an der Hochschule München

Mitgliedschaften Vereine:TSV Mühldorf

Ziele:„Mein Ziel ist es, der Jugend in Mühldorf eine Stimme zu geben und die Stadt für Jugendliche zukunftsfähig und attraktiver zu machen.“

Name:Theresa Enzinger

Alter:15 Jahre

Schule / Beruf:Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn

Mitgliedschaften Vereine:TSV Mühldorf

Ziele:„Grünerer Stadtplatz - Leben in Mühldorf für Studenten attraktiv machen“

Name:Annemarie Kraft

Alter:19 Jahre

Schule / Beruf:Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn - Abitur 2020

Mitgliedschaften Vereine:---

Ziele:„Stadt(platz) beleben mehr Kneipen/Bars/Clubs. Kostenlose öffentliche Verkehrsmittel für Jugend und Senioren. Stadt begrünen.“

Name:Anna-Maria Lechner

Alter:19 Jahre

Schule / Beruf:Gymnasium Waldkraiburg

Mitgliedschaften Vereine:Früher TSV Mühldorf (Tennis, Volleyball, Tischtennis)

Ziele:„Ich möchte für die Jugend mehr Möglichkeiten schaffen, vor allem an den Wochenenden nicht in Nachbarorte fahren zu müssen, um auf eine Party gehen zu können. Ich bin organisiert und ein Teamplayer. + Habe viele weitere Ideen, am Wichtigsten ist mir die Abendgestaltung.“

Name:Nikolai Maximilian Leunig

Alter:20 Jahre

Schule / Beruf:Studium der Zahnmedizin

Mitgliedschaften Vereine:FFW Mühldorf a. Inn, Unabhängige Mühldorfer e.V.

Ziele:„Ich möchte eine Interessenvertretung und Stimme der Jugendlichen und jungen Erwachsenen, gegenüber der Stadtverwaltung und dem Stadtrat darstellen.“

Name:Valentin Maier

Alter:16 Jahre

Schule / Beruf:Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn

Mitgliedschaften Vereine:Junge Union Mühldorf, Heimatpfarrei St. Peter und Paul

Ziele:„Ich möchte erreichen, dass die Stimme der Jugend bei Themen, die diese betrifft, Gehör findet und ebenso, dass die Jugendlichen auch von sich aus aktiv Themen ansprechen und gestalten können, die sonst keine Beachtung finden würden.“

Name:Mohammad Mohammadi

Alter:18 Jahre

Schule / Beruf:Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn

Mitgliedschaften Vereine:---

Ziele:„Mein Name ist Mohammad und komme aus Afghanistan. Für mich ist das Jugendparlament Ausübung der Demokratie auf einer anderen Ebene. Dort steht die Stimme der Jugend im Vordergrund, die bislang ignoriert wurde. Mir ist klar, dass man keine große politische Macht haben wird im Jugendparlament, aber ich werde mich möglichst für die Umwelt einsetzen und die Stimme der Minderheit vertreten. Ich stelle mich klar und deutlich gegen die Diskriminierung kleiner Minderheiten und habe ein sehr offenes Weltbild.“

Name:Paul Obermayer

Alter:15 Jahre

Schule / Beruf:Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn

Mitgliedschaften Vereine:THW, Ministrant in St. Pius

Ziele:„Die Interessen und Wünsche der anderen Jugendlichen zu vertreten.“

Name:Marion Pscheidl

Alter:20 Jahre

Schule / Beruf:Auszubildende zur Werkzeugmechanikerin

Mitgliedschaften Vereine:Stadt- und Jugendkapelle Mühldorf

Ziele:„Ich möchte mich für Umweltschutz und den Erhalt der lokalen Kultur einsetzen.“

Name:Emilia Schörghuber

Alter:21 Jahre

Schule / Beruf:Studentin Uni Regensburg (BWL)

Mitgliedschaften Vereine:TSV Mühldorf / TC Mühldorf; Leitung Tenniskindergarten TSV und Jugendbeirat TSV Mühldorf Abt. Tennis

Ziele:„Ich möchte der Mühldorfer Jugend eine Stimme geben. Sportliche und kulturelle Veranstaltungen jugendfreundlicher gestalten (z.B. Sommerfestival, Altstadtfest…)

Name:Clara Seidl

Alter:21 Jahre

Schule / Beruf:Studentin Soziale Arbeit

Mitgliedschaften Vereine:---

Ziele:„Den jungen Mühldorfern eine Stimme geben, mich für die Interessen und Wünsche der Jugendlichen einsetzen, z.B. im Bereich Freizeit & Begegnung.“

Name:Linus Spörl

Alter:16 Jahre

Schule / Beruf:Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn

Mitgliedschaften Vereine:Kulturschupp´n Mühldorf, Schülersprecher Ruperti-Gymnasium Mühldorf (2 Jahre)

Ziele:„Als Schülersprecher habe ich bereits Erfahrung darin gesammelt, mich für meine Mitmenschen einzusetzen. Im JuPa will ich mich für mehr Freizeitmöglichkeiten für die Jugend stark machen.“

Name:Leonie Strobl

Alter:18 Jahre

Schule / Beruf:Ruperti-Gymnasium Mühldorf am Inn

Mitgliedschaften Vereine:Vereinsarbeit im TSV Mühldorf

Ziele:„Partylocations fördern / Kulturangebot für junge Leute fördern / Grundschule Altmühldorf fördern/erhalten“

Name:Moritz Weiß

Alter:17 Jahre

Schule / Beruf:Auszubildender zum Industriekaufmann

Mitgliedschaften Vereine:FFW Kraiburg a. Inn

Ziele:„Ich möchte mich dafür einsetzen, dass auch die Meinung von Jugendlichen bei Entscheidungen in der Politik Einfluss nehmen. Entwicklung von Vorschlägen zu Themen wie Umweltschutz, Verkehrsplanung und Freizeitgestaltung

Der Weg zum Mühldorfer Jugendparlament

Beschluss des Stadtrates vom 22.10.2020 zur Einrichtung eines Jugendgremiums

Wahlordnung des Jugendparlamentes

Stadtrat bringt Jugendparlament auf den Weg

Einstimmig hat der Stadtrat in seiner Sitzung vom 23.07.2020 die Einrichtung eines Jugendparlaments in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn auf den Weg gebracht.

Ziel ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Chance zu geben, demokrati-sches Denken und Handeln zu erlernen und zu erleben. Das noch zu bildende Gre-mium soll dabei die Jugend in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn befähigen, sich gegen-über Stadtrat und Verwaltung bei Angelegenheiten und Themen der Jugend Gehör zu verschaffen. Es soll auch die Gelegenheit bieten, demokratische Lernprozesse einzuüben und zur gesellschaftlichen Mitverantwortung in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn beitragen.

Gemeinsam mit Jugendlichen und Vertretern der Fraktionen im Stadtrat wurde eine Satzung und eine Wahlordnung für ein Jugendparlament erarbeitet, die der Stadtrat in seiner Sitzung vom 22.10.2020 beschlossen hat. Die Wahl zum Jugendparlament soll erstmals als Online-Wahl durchgeführt werden und im Zeitraum vom 25.01.2021 bis 31.01.2021 stattfinden. 

Jugendparlament 2021/2022

…IST DIE STIMME DER JUGENDLICHEN IN DER KREISSTADT MÜHLDORF A.INN
…BESTEHT AUS MINDESTENS 5 UND HÖCHSTENS 15 MITGLIEDERN ZWISCHEN 14 UND 23 JAHREN
…BRINGT IDEEN EIN
…IST ALLE 2 MONATE TREFFPUNKT FÜR VORHABEN, AKTIONEN, EVENTS UND JUGENDRELEVANTE THEMEN
…KANN ANTRÄGE AN DIE POLITISCH VERANTWORTLICHEN IN DER STADT STELLEN
…FINDET GEHÖR UND IST VORN DABEI; WENN ES UM DAS STADTGESCHEHEN GEHT


Es ist erfreulich, dass hier ein gemeinsamer Konsens im Stadtrat gefunden wurde, der den Jugendlichen die Möglichkeit gibt, sich hier zu engagieren und für die Belange der Jugend in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn einzusetzen.

Hier geht´s zur Satzung des Jugendparlaments