Direkt zum Inhalt

Tourismusregion Inn-Salzach

Beeindruckende Inn-Salzach-Bauweise und intakte Natur

Die Region Inn-Salzach im östlichen Oberbayern bietet „Natur pur“ für alle, die gerne aktiv unterwegs sind, mit dem Rad, zu Fuß oder hoch zu Ross. Dazu gesellen sich gelebtes Brauchtum, alte Handelsstädte, barocke Kirchen, Klöster und Schlösser – Burghausen mit der weltlängsten Burg, Altötting mit der weltweit bekannten Wallfahrt, Marktl als Geburtsort von Papst em. Benedikt XVI. und nicht zuletzt Mühldorf a. Inn als Paradebeispiel für die beeindruckende Inn-Salzach-Bauweise. Das nördlich des Inns gelegene Hügelland mit seinen malerischen Einödhöfen lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein und bietet an klaren Tagen ein Alpenpanorama, das vom Salzkammergut bis zur Zugspitze reicht.

Tourismusverband Inn-Salzach

 

HIN und WEG:
Die neue RadReiseRegion Inn-Salzach

 

Radfahren auf neuem Qualitätsniveau in der jüngsten RadReiseRegion Deutschlands: Das verspricht das Rad-Erlebnis „HIN UND WEG“ in der Inn-Salzach-Region. Anfang 2020 wurde die Region vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (ADFC) mit dem Qualitätssiegel RadReiseRegion ausgezeichnet. Nur Regionen, die nachhaltig die Planung ihrer Radwege und eines darauf abgestimmten touristischen Angebots über Jahre vorangetrieben haben, werden mit dieser Qualitätsauszeichnung belohnt.

Als Tourist-Info haben wir uns speziell auf die Besuche von Rad fahrenden Gästen eingestellt. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Karten- und Informationsmaterial und beraten Sie in allen Fragen rund um Ihren Radurlaub in unserer schönen Region. Egal, ob Sie bereits vor Ort sind oder Ihren nächsten Aufenthalt noch planen, wir sind gerne für Sie da!

Die 24 Thementouren der RadReiseRegion Inn-Salzach machen nicht nur Lust auf ein flottes Radvergnügen durch Wälder und Wiesen, entlang von Flussufern und durchs Hügelland, sondern sie verführen auch dazu, immer wieder abzusteigen und die Gegend zu Fuß zu erkunden, ein Museum zu besuchen, in einen See zu springen oder gemütlich über einen der mediterranen Inn-Salzach Stadtplätze zu bummeln. In den 55 Orten der Inn-Salzach Region findet sich zudem eine Vielzahl geschichtsträchtiger Schauplätze – Burgen, Kirchen, Klöster und Wasserschlösser – ebenso wie besondere Naturschätze sowie Zeitzeugen der jüngeren Vergangenheit.
Alle Radrouten erfüllen unterschiedliche Ansprüche, sowohl in der Länge (28 bis 83 Kilometer) als auch bezogen auf die konditionelle Herausforderung (122 Höhenmeter auf 40 Kilometern bis hin zu 724 Höhenmeter auf 58 Kilometern). Einheitliche Info-Tafeln entlang der Wege verweisen auf Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und vieles mehr. Flächendeckend ist eine bestens ausgebaute Service-Infrastruktur mit Radverleihstationen, Werkstätten, E-Bike-Tankstellen und Schlauchautomaten vorzufinden. Auch die Fahrradmitnahme im Bahnnetz der Südostbayernbahn ist möglich und bietet gerade Familien mit Kindern die Gelegenheit, Touren einfach abzukürzen. Das einheitlich und bestens markierte Gesamt-Wegenetz bietet Tages- und Tourenradfahrern ebenso wie Radurlaubern perfekte Bedingungen für einen aktiven und unvergesslichen Aufenthalt.

Weitere Infos unter www.inn-salzach.com/radfahren-bayern

Alle 24 Thementouren