Direkt zum Inhalt

 

Pressemitteilungen aus dem Rathaus

30 neue Anlehnbügel für Fahrräder in der Innenstadt

Felgenschonende Anlehnbügel für Fahrräder werden derzeit von Mitarbeitern des Bauhofes am Stadtplatz angebracht. Insgesamt 30 Anlagen, sogenannte „Mühldorfer Bügel“ - abgestimmt auf die Vorgaben des Landesamtes für Denkmalschutz und Landespflege mit vom Bauhof entwickelten Bodenhülse n– werden in der Innenstadt sukzessive aufgebaut. „Wir wollten gerundete Kanten, damit die Verletzungsgefahr minimiert wird“, erklärt Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner und Stadtbaumeisterin Birgit Weichselgartner fügt hinzu: „Bei den bestehenden Konstruktionen werden die Felgenhalter abgebaut, sodass eine Abgrenzung zu den parkenden Autos beibehalten wird.“
Die ersten acht Anlehnbügel werden auf Höhe des Drogeriemarktes Müller angebracht, weitere „Mühldorfer Bügel“ werden folgen: am Hochbrunnen, vor dem Gebäude Stadtplatz 58, vor der Frauenkirche, an der zentralen Bushaltestelle am Stadtplatz, im Innenhof des Rathauses, vor dem Kulturbüro/Touristinfo, am Haberkasten sowie vor der Zahnklinik.

Pressemitteilung vom 19.09.19

Alle Kinder, die beim Mühlix-Ferienprogramm das Kreuzworträtsel ausgefüllt und eingesandt haben, können sich freuen, denn am Freitag, 27. September 2019, werden ab 12.30 Uhr im Innenhof zwischen Haberkasten und Stadtbücherei die Preise verlost.
Zu gewinnen gibt es tolle Preise! Das JUZ-Team und die Kreisstadt Mühldorf a. Inn laden dazu herzlich ein.

Pressemitteilung vom 16.09.19

Im Mühldorfer Rathaus fand vor kurzem ein Empfang für die besten Mühldorfer Schüler statt. Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner und Schulreferent Dr. Reinhard Wanka würdigten die hervorragenden Leistungen der Schulabsolventen.
Jeweils mit einer Urkunde und einem Präsent der Kreisstadt wurden im Beisein der Schulvertreter geehrt: Nadja Jaukus, Matthias Kura, Lea Beham, Stephanie Gisbert, Georg Haselbeck und Lena Rabenbauer vom Ruperti-Gymnasium, Maximilian Herzinger von den Beruflichen Schulen Altötting, Katrin Schwögler vom König-Karlmann-Gymnasium sowie Marlene Müller vom Beruflichen Schulzentrum Mühldorf.
Bei der kleinen Feierstunde wurde auf die berufliche Zukunft der ehemaligen Schüler angestoßen. Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner betonte, dass den Absolventen mit solchen Abschlusszeugnissen die Welt offen stehe. „Die Kreisstadt bietet mit ihren vielen erfolgreichen Unternehmen beste Karrierechancen für junge Leute.“ Und auch Schulreferent Dr. Wanka sagte: „Ihr seid die Elite Bayerns.“

Pressemitteilung vom 16.09.19

Sperrung der östlichen Fahrbahn

Ab kommenden Montag, den 23.09.2019, 8:00 Uhr, ist die östliche Fahrbahn der Friedhofstraße ab Kreuzung „Am Stadtwall“ bis zur Einmündung „Ahamer Straße“ gesperrt. In diesem Bereich werden zwei Aufschlussbohrungen (Bodenuntersuchung) durchgeführt
Der Verkehr Richtung Norden (Innbrücke Richtung BRK) wird auf die Gegenfahrbahn gelenkt.
Der Verkehr in Richtung Süden (Landratsamt/ BRK Richtung Innbrücke) wird über den Krankenhausberg, Am Stadtwall, umgeleitet. Die Arbeiten sollen bis zum Dienstag,24.09.2019, nachmittags, erledigt sein.

Pressemitteilung vom 16.09.19

Eröffnung am 14. Oktober geplant


Matthias Schaad, der Leiter der Filialentwicklung bei Aldi Süd (von links) und Bauingenieur Erik Steinecke erklären Erster Bürgermeisterin Marianne Zollner die Vorzüge der neuen ökologischen Bauweise.

Einen Überblick über die Baustelle des neuen Aldi-Marktes in der Bürgermeister-Hess-Straße verschaffte sich Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner gemeinsam mit Stadtbaumeisterin Birgit Weichselgartner. „Das wird Deutschlands erster Aldi-Markt in Holzbauweise“, erklärt dabei Matthias Schaad, Prokurist und Leiter Filialentwicklung bei Aldi-Süd.

„Der Supermarkt bietet künftig 1.200 Quadratmeter Verkaufsfläche“, so Architekt Jörg Blaesig. „Der Hallencharakter, die offene Decke mit den Oberlichten sowie die breite Glasfront im Eingangsbereich lassen viel Tageslicht in den Verkaufsraum.“ Der Entwurf für diesen Markt stamme aus einem Architektenwettbewerb, sagt Blaesig. Vorteile biete die Holzbauweise, die eine verkürzte Bauzeit möglich mache, zudem sprächen ökologische Gründe für die Verwendung regionaler Fichte. Auch die Anforderungen des Brandschutzkonzeptes erfülle das Holz besser als die für Nutzbauten traditionelle Stahlbeton-Bauweise.
„Neu an dem Supermarkt wird sein, dass der Backbetrieb mit in den Verkaufsraum genommen wird, modernste Lüftungs- und Kälteanlagen verbaut werden und es eine Kundentoilette geben wird“, betont Schaad. Nach gut fünf Monaten Bauzeit soll die neue Filiale am 14. Oktober eröffnet werden. „Wir wollen, dass sich unsere Kunden bei uns wohl fühlen“, erklärt Matthias Schaad. Erste Bürgermeisterin Marianne Zollner zeigt sich beeindruckt von dem hellen Verkaufsraum und dem modernen Konzept: „Dass wir die modernste Aldi-Filiale Deutschlands bekommen, ist natürlich toll, aber besonders freut mich die ökologische Bauweise! Die Bevölkerung kann sich auf ein Einkaufserlebnis freuen!“

Pressemitteilung vom 11.09.19

Die nächste Sprechstunde bei der Ersten Bürgermeisterin Marianne Zollner findet am Donnerstag, den 19.9.2019 von 17 Uhr bis 19 Uhr im Rathaus statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pressemitteilung vom 11.09.19

Am Donnerstag, 19. September, zeigt das Ü-60-Kino einen feinsinnigen und gefühlvollen Film aus Frankreich, in dem es um eine ungleiche Freundschaft und die wunderbare Welt der Geschichten und Bücher geht. Filmstart ist um 11 Uhr. Der Film dauert ca. 80 Minuten. FSK ab 6 Jahren.
Am Nachmittag zeigt das Kinderkino im Kornkasten ab 15.30 Uhr einen Animationsfilm um eine Insel voller Tiere. Die Vorstellung dauert ca. 85 Minuten. Der Film wird ab etwa 6 Jahren empfohlen. Für beide Filme ist der Eintritt frei!
Weitere Informationen gibt es in der Stadtbücherei, Fragnergasse 5, Telefon 08631/612-283. Hierzu kann man auch einen Newsletter abonnieren unter www.stadtbuecherei-muehldorf.de.

Pressemitteilung vom 10.09.19

Aus organisatorischen Gründen sind das Kulturbüro sowie die Touristinfo der Kreisstadt Mühldorf a. Inn am Donnerstag, 19.09.2019 und am Freitag, 20.09.2019 geschlossen.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis

Pressemitteilung vom 10.09.19

Die Schule hat zwar schon begonnen und alle Schultüten sind ausgepackt, aber noch läuft in der Stadtbücherei Mühldorf die Aktion „Büchereiausweis für die Schultüte“: Hierbei können Schulkinder, die heuer in die erste Klasse gekommen sind, kostenlos angemeldet werden. Die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten müssen dazu in die Stadtbücherei Mühldorf kommen, ein Anmeldeformular ausfüllen und einen gültigen Personalausweis mit Adressnachweis vorlegen. Dann kann es für die Erstklässler losgehen mit dem Lesespass! Diese Aktion läuft noch bis zum 21. September. Als zusätzliches Schmankerl verlost die Bücherei nach Abschluss der Aktion tolle Preise!

Pressemitteilung vom 10.09.19

Das Melde- und Passamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn ist am Dienstag, 10.09.2019 aus organisatorischen Gründen geschlossen.
Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis.

Pressemitteilung vom 06.09.19

„Ehrenamt ist nachhaltig! - Ehrenamt gestaltet unsere Zukunft!“

Mit dem Bayerischen Innovationspreis des Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales werden jährlich innovative Ideen und Projekte in allen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements ausgezeichnet.
Für den Preis 2020 kann man sich bis zum 13. Oktober 2019 bewerben.
Nähere Informationen findet man unter www.innovationehrenamt.bayern.de .
Auch eine Online-Bewerbung ist möglich.

Pressemitteilung vom 13.08.19

Mühldorfer Geschichte wird lebendig

Wer kennt „Anton Stark“? Anton Stark lebte zur Zeit der napoleonischen Kriege in Mühldorf a. Inn. Er hatte z.B. den Kronschatz aus Wien und 1.000 Rinder aus Galizien in die Innstadt geholt. Die „Mühldorfer Stadtführungen“ nehmen sich nun diesen Abenteurers und Geschäftsmannes an, der viele unglaubliche Geschichten aus seinem Leben im Rahmen einer Stadtführung preisgibt. Zum ersten Mal findet diese Führung am Sonntag, 25. August, um 14.00 Uhr, statt. Karten gibt es ab sofort in der Touristinfo und dem Kulturbüro, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612-612 oder Restkarten am Sonntag vor Ort.

Der Treffpunkt ist bei der Statue des Hl. Nepomuk an der Innbrücke, gegenüber dem Turmbräugarten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Die Karten kosten pro Person 9 Euro und Kinder sind frei. Auf Anfrage sind diese Schauspielführungen auch für Gruppen bis maximal 30 Personen buchbar. Die Kosten liegen bei 150 Euro. Nähere Infos gibt es in der Touristinfo.
Weitere Termine öffentlicher Führungen in diesem Jahr, jeweils um 14.00 Uhr, sollte man sich merken:

„Auf den Spuren von Anton Stark“, am Donnerstag, 3. Oktober 2019 (Feiertag)
„Mühldorfer Bürgerg`schichten“, am Sonntag, 20. Oktober 2019
„Mühldorf ganz verhext“, am Samstag, 9. November 2019

Pressemitteilung vom 12.08.19

Im Rahmen des Volksfestes findet am Dienstag, 3. September 2019 der Tag des Landkreises statt. Daher sind ab 12.00 Uhr alle städtischen Einrichtungen geschlossen. Die Stadtbücherei jedoch ist von 13.00 – 15.30 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung vom 12.08.19

Auch in den Ferien macht das Kino in der Stadtbücherei keine Pause.
So zeigt das Ü60-Kino am 22. August um 11.00 Uhr einen französischen Familienfilm, in dem Enkelkinder und Großeltern in einer schwierigen Familiensituation zusammenfinden müssen.
Der Film dauert etwa 100 Minuten. FSK ab 6 Jahren.

Am Nachmittag wird um 15:30 Uhr die zauberhafte Realverfilmung eines berühmten Kinderbuchklassikers gezeigt.
Die Vorstellung dauert etwa 100 Minuten. FSK o.A., empfohlen ab ca. 5 Jahren.

Für beide Vorführungen ist der Eintritt frei!

Weitere Informationen gibt es in der Bücherei. Man kann auch den Newsletter unter
www.stadtbuecherei-muehldorf.de abonnieren.

Pressemitteilung vom 09.08.19

Seit kurzem begrüßt die Kreisstadt ihre BesucherInnen und EinwohnerInnen mit neuen Ortseingangsschildern. Künftig wird an den Ortseingängen Mühldorf a. Inn nicht nur als Kreis- sondern auch als Hochschulstadt benannt. Großer Wert wurde ausserdem darauf gelegt, dass an entsprechenden Ortseingängen nach wie vor auch unsere traditionsreichen Ortsteile auf den Schildern ausgewiesen werden.

Pressemitteilung vom 05.08.19

Bürgerinformationsveranstaltung

Die Stadt Waldkraiburg plant in Zusammenarbeit mit der Kreisstadt Mühldorf a. Inn und dem Tourismusverband Inn-Salzach in der Nähe der Fundstelle des Urelefanten in Ebing einen Naturerlebnispfad für die ganze Familie. Mithilfe von verschiedenen Stationen sollen der einmalige Fund, die Einzigartigkeit der Innlandschaft mit ihrer Flora und Fauna und der geschichtliche Hintergrund erlebbar gemacht werden.

Nachdem die Ebinger Bürger im Rahmen einer Anliegerversammlung im Oktober 2017 den Wunsch nach einer Konzeptstudie zur Klärung offener Fragen geäußert haben, hat eine Projektgruppe gemeinsam mit der Firma Pronatour GmbH dieses Konzeptes erarbeitet. In den Stadtratsitzungen im Oktober diesen Jahres soll über das weitere Vorgehen und die Umsetzung des Konzeptes entschieden werden.

Zuvor möchte die Stadtverwaltung die Studie der Öffentlichkeit vorstellen, um ihre Fragen zu beantworten. Die Informationsveranstaltung findet am Montag, 30. September um 20 Uhr im kleinen Saal im Haus der Kultur statt.

Neben Vertretern der Firma Pronatour werden auch Bürgermeister Robert Pötzsch, die Mühldorfer Bürgermeisterin Marianne Zollner und die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Andrea Streiter teilnehmen.

Pressemitteilung vom 02.08.19

Ab Montag, den 5. August, für ca. fünf Tage, wird die Straße „AmStadtwall“ von der Ecke Krankenhausberg/Ledererstraße bis zur Zufahrt Parkplatz Gyn-Zentrum/Brauerei Unertl immer abschnittsweise voll gesperrt. Die Zufahrt zum Parkplatz Gyn-Zentrum ist aus Richtung Finanzamt jedoch möglich.

An den Bäumen entlang der Straße werden vom Bauhof Schneidarbeiten durchgeführt und abgestorbene Äste entfernt. Fertige Straßenabschnitte werden nach Arbeitsfortschritt wieder freigegeben. Witterungsbedingt kann es durch Sturm oder Starkregen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Betroffene Anlieger wurden vorab soweit möglich persönlich informiert.

Die Kreisstadt bittet für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen um Verständnis.

Pressemitteilung vom 01.08.19

Wie jedes Jahr findet auch heuer wieder der traditionsreiche Lorenzimarkt am zweiten August-Sonntag, den 11. August von 8.00 - 18.00 Uhr, in Mühldorf a. Inn statt. Mühldorf a. Inn, die Marktstadt Südostoberbayerns, hält seinen Stadtplatz bereit für ca. 70 Aussteller. Hier findet man alles, von Strumpfhaltern über Tücher, Spielzeug, Haushaltswaren bis hin zu kulinarischen Genüssen. Tausende von Besuchern aus der Region werden erwartet.


Der gesamte Bereich des Stadtplatzes ist von Parkern bis Samstag, 10. August, 23:00 Uhr, vollständig zu räumen.

Pressemitteilung vom 01.08.19

Ein leidiges und gefährliches Thema ist das Ansägen von Bäumen. Schon 2018 sägten Unbekannte am Stadtwall südlich von „Am Schlosserberg“ Bäume unfachmännisch an bzw.um. Das Gleiche geschah nun vor kurzem wieder.
Ein angesägter Baum stürzte aufgrund dessen über den Fußweg.
Glücklicherweise kam kein Mensch zu Schaden.
Das unberechtigte Ansägen von Bäumen, insbesondere auf öffentlichem Gelände stellt eine strafbare Handlung dar. Vor allem riskierten die Unbekannten damit auch die Verletzung von Menschen und möglicherweise sogar deren Tod.
Die Kreisstadt bittet die Bevölkerung um Mithilfe, indem sie Auffälligkeiten Herrn Huber, Bauhofleiter, tel. 08631/612-540 melden.

Pressemitteilung vom 30.07.19

Die Besichtigung des Nagelschmiedturms ist am kommenden Samstag, 03.08.2019, in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr möglich.

Pressemitteilung vom 29.07.19