Direkt zum Inhalt

 

Pressemitteilungen aus dem Rathaus

Mühldorfer Familienpass

Zur Eröffnung der Freibadsaison wird der „Mühldorfer Familienpass“ neu aufgelegt. Es erhalten alle Alleinerziehenden mit mindestens 1 Kind und Familien mit mindestens 2 Kindern, die mit Hauptwohnsitz in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn gemeldet sind, Saisonkarten für das Freibad.
Höchstalter der Kinder ist 16 Jahre (Stichtag 01.05.2022). Ausgenommen davon sind Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis.

Der Preis für den Familienpass beträgt 76,00 € zzgl. 5,00 € Pfand pro Karte.

Der „Mühldorfer Familienpass“ wird von der Kreisstadt Mühldorf a. Inn zur Unterstützung von Familien und Alleinerziehenden, die in der Kreisstadt Mühldorf a. Inn wohnen, finanziert.

Der Verkauf für den Freibadfamilienpass und die Wertkarten erfolgt im Freibad während der Öffnungszeiten ab Mai von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Bei Rückfragen stehen Ihnen die Stadtwerke Mühldorf a. Inn unter Tel. 08631/1843-0 jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung vom 12.04.22

Kinotag in der Stadtbücherei im Kornkasten.

Am Donnerstag, 12. April, werden zwei ausgewählte Filme gezeigt.
Los geht’s um 11 Uhr. Die Donnerstagsmatinée zeigt ab 11.00 Uhr eine musikalische Komödie um Liebe und Eifersucht.
Der Klassiker dauert etwa 100 Minuten. FSK ab 6 Jahre.
Anmeldung erbeten unter Telefon: 08631 612283.
Die aktuellen Coronaregeln der Bücherei müssen beachtet werden.

Das Kinderkino im Kornkasten zeigt passend zur Mangawoche einen Anime nach einem phantastischen Kinderbuchklassiker.
Die Vorführung beginnt um 15:30. Der Film dauert ca. 90 Minuten.
FSK o.A., empfohlen ab 8 Jahren..
Anmeldung erbeten, unter Telefon: 08631-612283.
Die aktuellen Coronaregeln der Bücherei müssen beachtet werden.

Für beide Filme ist der Eintritt frei!

Weitere Informationen gibt’s in der Bücherei.

Anlage (PDF, 116 kB)

Pressemitteilung vom 08.04.22

Für den kostenlosen Mangaworkshop am 12. April sind noch Plätze frei.
Hier können interessierte Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren lernen
eine eigene Mangafigur zu entwerfen und zu malen.
Termin 12. April, 9.00 – 12.00 Uhr.
Verbindliche Anmeldung unter 08631 612283.
Wenn vorhanden bitte mitbringen:
Bleistifte, Radiergummi, schwarzer Fineliner, Holzbuntstifte, Schulmäppchen.
Vor Ort kann das Material ergänzt werden.
Die aktuellen Corona-Regeln müssen eingehalten werden.

Anlage (PDF, 190 kB)

Pressemitteilung vom 06.04.22

Beginnend mit einem Besuch der neu restaurierten Katharinenkirche und ein Gang durch die Katharinenvorstadt führt der Weg über Himmel und Hölle. Zwischen Taglöhnern, Wagnern, Brauern und Schmieden ereignete sich auch das tragische Schicksal der Mühldorfer Hexe. Zum Abschluss der Führung erwartet die Besucher ein Aufstieg zum Nagelschmiedturm und eine herrliche Aussicht nicht nur über den Mühldorfer Stadtplatz sondern ein Ausblick bis zum Alpenpanorama.

Los geht’s am 10.04.2022 um 14 Uhr, Treffpunkt Katharinenkirche. Kosten: 4€, Kinder frei

Weitere Infos im Kulturamt/ Touristinfo unter 08631 612-612 oder tourismus@muehldorf.de

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Pressemitteilung vom 05.04.22

„Cosmic Roundabout“


Yasmin Olmen

Something´s rising“, „Big-a-dog, Big-a-bite”, das “Wunderlied” und viele andere… Es sind bekannte Songs aus Kino-Hits wie „Sommer in Orange“, „Beste Zeit“, „Beste Gegend“, „Räuber Kneissl“, „Wer früher stirbt ist länger tot“ und vielen weiteren Rosenmüller-Filmen... Durch alle weht der Geist der 70er Jahre, alle eint eine unverwechselbare Romantik und zeitlose Schönheit, die einige der Soundtracks zu Klassikern werden ließ. Sie alle stammen aus der Feder des Münchner Filmkomponisten Gerd Baumann. Der greift nun selbst zum Mikrofon und bringt zu seinem Auftritt im Haberkasten am 28. April einige seiner Dreiviertelblut Bandkollegen sowie das „Paranormal String Quartet“ als Special Guest mit auf die Bühne.

Die Ohrwürmer von Filmkomponist Gerd Baumann kennt in Bayern jeder – „Big-a-dog, big-a-bite“ beispielsweise aus Markus H. Rosenmüllers „Wer früher stirbt, ist länger tot“. In diesem Kultfilm strömen seine Songs aus der fiktiven Radiostation am Wendelstein in den Äther. Oder „Something´s rising“ und das “Wunderlied” - so heißen die Songs, für die Baumann nun selbst zum Mikrofon greift, unterstützt von Sam Hylton am Piano und seinen Dreiviertelblut-Band-Kollegen Benjamin Schäfer am Kontrabass und Flurin Mück am Schlagzeug.

Gerd Baumanns Filmmusikkompositionen sind schräg, seine Fantasie ist überbordend, skurril und schlichtweg genial. Sein Humor trocken und hintersinnig. Im Film verschwindet der Deutsche Filmpreisträger, Musiker bei „Dreiviertelblut“ und Musikprofessor an der Hochschule für Musik und Theater in München zumeist hinter den Soundtracks, die oft im Radio laufen, während sich die Protagonisten unterhalten.

Großes Kino” urteilte Dirk Wagner in der Süddeutschen Zeitung über Gerd Baumanns Band “Parade” und das Filmmusik-Konzert im Münchner Lustspielhaus im Januar 2020.

Karten sind im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612, www.haberkasten.de und an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich. Das Konzert wurde von Mi 15.09.2021 auf Do 28.04.2022 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis 22.04.22 bei der Vorverkaufsstelle, bei der sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Pressemitteilung vom 05.04.22


Michael J. Rüttger

Sie werden gefeiert als ,,runderneuerte Liedermacher“ (Kölner Stadtanzeiger) und in der Laudatio zum Prix Pantheon 2014 heißt es: ,,Anrührend wie Simon & Garfunkel und überraschend wie Rainald Grebe schaffen es Simon & Jan mit ihren Texten liebevoll Herz und Hirn ihres Publikums zu erreichen.“ Die preisgekrönten Liedermacher, u.a. Deutscher Kleinkunstpreis 2016 und Salzburger Stier 2019, sind am Samstag, den 23. April live im Haberkasten zu erleben und wollen mit ihrem Programm die Probleme der Menschheit lösen – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dabei verbinden sie allgemeinen Weltschmerz mit einer Leichtigkeit, die Mut macht Dinge zu ändern, und das hochmusikalisch, mit viel Wortwitz und Situationskomik.

Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten Blödheit, die dir täglich aus deinem Tablet ins Gesicht springt? - Alles wird gut.

Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin aufgeräumt werden, dieser Bestsellerautorin? Und bei dir könnte sie dann gleich weitermachen? Es strengt dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist du raus? - Alles wird gut.

Du hast es satt, deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt dich auf, dass wir uns bei all den Herausforderungen in der Welt immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst darüber nach, zurück zu deinen Eltern zu gehen? Du ziehst deine Lebensbilanz und das einzige, das bleibt, ist Eierkuchen? - Alles wird gut.

Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Wir beginnen mit den Grundlagen: Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut! Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht. Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Mit ihrem neuen Programm lösen sie die Probleme der Menschheit – nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben: Sie balancieren auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht. Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten – Alles wird gut!

Karten sind im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612, www.haberkasten.de und an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen erhältlich.
Die Veranstaltung wurde von Sa 25.04.2020 auf Sa 10.04.2021 auf Sa 23.04.2022 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis 21.04.22 bei der Vorverkaufsstelle, bei der sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.

Weitere Infos unter www.haberkasten.de und www.simonundjan.de

Pressemitteilung vom 05.04.22

Ab dem 5. April 2022 öffnet die Stadtbücherei Mühldorf wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten:

Dienstag 13.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 09.30 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.30 - 19.00 Uhr
Freitag 09.30 - 18.00 Uhr
Samstag 09.30 – 13.00 Uhr

Die bisherige 3G-Zugangsregelung entfällt.
Es besteht Maskenpflicht beim Betreten der Bücherei. Daher muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden, es wird jedoch empfohlen, eine FFP-2-Maske zu tragen. Von der Maskenpflicht ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren.

Pressemitteilung vom 01.04.22

ÄNDERUNG

Ab dem 3. April 2022 öffnet das Rathaus einschließlich seiner Nebengebäude wieder seine Türen. Es gelten folgende neue Öffnungszeiten:

Montag bis Mittwoch 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr / 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr (Kulturamt bis 15.00 Uhr)

Die bisherige 3G-Zugangsregelung entfällt. Die Verwaltung weist darauf hin, dass trotz Öffnung weiterhin Terminvereinbarungen genutzt werden sollen.
Es besteht Maskenpflicht beim Betreten der Gebäude. Daher muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden.
Den Besuchern wird jedoch empfohlen, eine FFP-2-Maske zu tragen. Außerdem gelten weitere Schutz- und Hygienemaßnahmen, auf die in den Eingangsbereichen der Gebäude hingewiesen wird.

Pressemitteilung vom 31.03.22

Das Staatliche Bauamt Rosenheim saniert am 09.05 und 10.05.2022 Kleinflächen in der St 2029 im Stadtbereich Mühldorf a. Inn.
Betroffen ist der Bereich der Inneren- Neumarkter-Straße ab der Einmündung der Herzog-Friedrich-Straße bis zur Einmündung Bonimeierring. Zur Nutzung von Synergieeffekten (Kostensenkung, Verkürzung der Sperrzeiten, usw.) lässt die Kreisstadt Mühldorf a. Inn auch gleich ein Teilstück der Asphaltdecke in der Friedrich-Ebert-Straße mitsanieren.
Zur Ausführung der Deckenbauarbeiten, die die Kreisstadt Mühldorf a. Inn betreffen, wird das Teilstück der Friedrich-Ebert-Straße, ab Sedanstraße bis zur Inneren-Neumarkter-Straße, in dieser Zeit für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Die Umleitungstrecke verläuft über die Bahnhofstraße und ist dann entsprechend beschildert.
Die Kreisstadt bittet um Verständnis.

Pressemitteilung vom 30.03.22


Fonse Demmelhuber

Marius Müller-Westernhagen gehört zu den erfolgreichsten Musikern der deutschen Musikszene. Der musikalische Durchbruch gelang ihm 1978 mit der LP „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ und das Lied „Freiheit“ aus dem ereignisreichen Jahr 1989 hat sicherlich jeder schon oft gehört. Der emotionale Kontext könnte trefflicher nicht sein, wenn man die aktuelle Lage in der Ukraine in Betracht zieht.
„Westernhagen Projekt“ nennt sich die neue Tribute Band von Uwe Räder, bekannt als Sänger der AC/DC Tribute Band „SpellBound“. Doch wie kommt nun dieser Spagat vom australischen Hardrock zum Deutschrock zustande? Nach eigener Aussage ist er seit seinem zwanzigsten Lebensjahr selbst ein Westernhagen Fan. „Durch Zufall gelangte eine Kassette mit Westernhagen Lieder in meine Hände. Rein in den Recorder – ab da war es um mich geschehen“, so Uwe Räder. „Das Projekt geisterte schon lange in meinem Kopf, konkret wurde es allerdings erst nach einem Treffen mit einem ehemaligen Musikerkollegen. Die Idee zur Band wurde geboren.“ Nach einem Aufruf in Facebook konnte Uwe Räder sechs hervorragende Rockmusiker um sich versammeln. Das Premierenkonzert der siebenköpfigen Band fand letztes Jahr im Rahmen des Burgkirchner Open Air Sommers statt. Mit „Sexy“, „Willenlos“, „Es geht mir gut“, „Weil ich dich liebe“ und „Johnny Walker“ standen viele Hits auf dem Programm, die das Publikum begeisterten. „Der charismatische Frontmann war akustisch nicht vom echten Marius Müller-Westernhagen zu unterscheiden“ schrieb der Alt-Neuöttinger Anzeiger am 17.08.2021 über das Konzert. Und nun steht die Band neun Monate später am 14. Mai im Stadtsaal auf der Bühne. „Es ist uns eine große Ehre bei dieser Benefizveranstaltung für die Ukrainehilfe und für den Frieden auftreten zu dürfen“, so Uwe Räder.

Karten sind im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612 und online unter www.muehldorf.de sowie an allen Inn-Salzach-Ticket / Reservix- und München Ticket Vorverkaufsstellen erhältlich.
Zutritt nur entsprechend der dann geltenden Corona-Auflagen, derzeit nur entsprechend der 2G-Regelung (geimpft bzw. genesen) – bitte halten Sie Ihren Nachweis und einen amtl. Lichtbildausweis am Einlass bereit.

Pressemitteilung vom 30.03.22

am Samstag, 2. April

Die Besichtigung des Nagelschmiedturmes ist am kommenden Samstag, 2. April 2022, in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr möglich.

Beim gesamten Besuch besteht eine FFP2 Maskenpflicht. Für den Zutritt gilt die 3G-Regelung.

Weitere Infos in der Touristinfo/Kulturbüro der Kreisstadt Mühldorf am Inn. Telefon 08631/612 612, E-Mail: tourismus@muehldorf.de

Pressemitteilung vom 29.03.22

Der neue Veranstaltungskalender der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, gültig von April bis August 2022, ist soeben frisch aus dem Druck gekommen. Er liegt im Kulturamt (Stadtplatz 3) sowie in vielen weiteren öffentlichen Einrichtungen in Mühldorf a. Inn aus und steht unter www.haberkasten.de zum Download bereit. Internationale und nationale Musikgrößen wechseln sich mit Top-Kabarettisten ab. Alle enthaltenen Kulturveranstaltungen sind bereits im Vorverkauf erhältlich und werden unter den zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Corona-Auflagen durchgeführt.

KONZERTE

Den Konzert-Reigen von April bis Juni eröffnen alte Bekannte im Haberkasten: Die Occam Street Footwarmers kommen zum Jazz-Frühschoppen am Sonntag, 3. April. Und auch das Alpenländische Singen und Musizieren kann heuer endlich wieder stattfinden: „Der Frühling ko kemma“ heißt es am Freitag, 8. April, im Haberkasten, wenn Franz Posch und seine Innbrüggler aus Hall in Tirol, das Ensemble Holzklang aus Südtirol, der Almbach Dreigesang aus dem Tennengau im Salzburger Land und die Aubichimusikanten aus dem Pongau aufspielen. Mit seiner Solo-Tour „Vom Guadn das Beste“ gastiert der Keller Steff am Donnerstag, 7. April im Haberkasten – sein Auftritt im Februar musste verletzungsbedingt verschoben werden. Für die Solo-Konzerttour hat er ein besonderes Repertoire an Liedern und Gschicht ́n dabei - das Beste aus zehn Jahren Keller Steff. Zu seinem Auftritt im Haberkasten am Donnerstag, 28. April bringt Gerd Baumann, der Musik zu zahlreichen Rosenmüller Filmen komponierte, einige seiner Dreiviertelblut Bandkollegen sowie das „Paranormal String Quartet“ mit auf die Bühne.

Der Mai ist ein Highlight-Monat in Mühldorf, am 6. Mai kommt das Andreas Kümmert Duo mit der „Harlekin Dreams Tour“ in den Haberkasten: der Mann, der mit seiner unglaublichen Stimme die Konkurrenz bei Voice Of Germany pulverisiert und die Juroren mit offenen Mündern zurückgelassen hat. Am 19. Mai trägt Facundo Barreyra aus Argentinien mit seinem einzigartigen Projekt „Bravo Buenosayres - Tango Kammermusik“ zum kulturellen Austausch zwischen Südamerika und Europa bei. Das typische Instrument des Tangos, das Bandoneon, und das traditionelle europäische Streichquartett fungieren wie ein kleines Tangoorchester. Schließlich kommt am 21. Mai der Irish Folk Music Superstar Sharon Shannon & Band mit ihrer „Celebrating 30 Years Tour“ in den Haberkasten. Am 3. Juni legen die Bazurto All Stars auf ihrer Europa-Tour einen Stopp im Haberkasten ein. Sie sind bekannt als „pure Partymaschine“ und gelten als eine der angesagtesten Cumbia-Bands in Kolumbien.

KABARETT

Aber auch die Kabarett-Liebhaber können sich auf einen Abend voller Amüsement freuen, wenn die preisgekrönten Liedermacher Simon & Jan am Samstag, 23. April im Haberkasten auftreten. Sie werden gefeiert als ,,runderneuerte Liedermacher“. In der Laudatio zum Prix Pantheon 2014 heißt es: „Anrührend wie Simon & Garfunkel und überraschend wie Rainald Grebe schaffen es Simon & Jan mit ihren Texten liebevoll Herz und Hirn ihres Publikums zu erreichen. Sie verkörpern die Generation der Liedermacher 2.0 aufs Vortrefflichste.“ Am Samstag, 7. Mai kommen Ariane Müller und Julia Gámez Martín von Suchtpotenzial mit ihrem dritten Programm „Sexuelle Belustigung“ in den Haberkasten. Die zwei preisgekrönten Musikerinnen sind bundesweit bekannt für ihre Shows voll rabenschwarzen Humors.

Das weit über die Stadtgrenzen beliebte Sommerfestival im Haberkasten-Innenhof wird auch 2022 wieder stattfinden. Die letzten Veranstaltungen gingen am 22. März in den Vorverkauf:

Do 7. Juli., 19.30 Uhr Edmund & Support – „Feinste Leiwand“-Tour
Fr 8. Juli, 20.00 Uhr Sasha & Band
Sa 9. Juli., 19.30 Uhr Werner Schmidbauer solo – „Bei mir"
So 10. Juli, 16.00 Uhr Sternschnuppe ¬– „Sommerlieder“
Di 12. Juli, 19.30 Uhr Helmut Schleich – „Kauf du Sau!“
Mi 13. Juli, 19.30 Uhr Chris Boettcher – „Immer dieser Druck!“
Do 14. Juli, 19.30 Uhr Pippo Pollina & Palermo Acoustic Quintet – „Canzoni Segrete”
Fr 15. Juli, 19.30 Uhr Django 3000 – „AliBabo“–Tour
Sa 16. Juli, 20.00 Uhr Laith Al-Deen – „Kein Tag umsonst“
Sa 17. Juli, 11.00 Uhr Swingstreet Bigband - Swingfrühschoppen

Für alle Sommerfestival-Veranstaltungen sind noch Karten erhältlich. Weitere Infos und Karten gibt es im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/ 612 612 oder online unter www.haberkasten.de, sowie an allen Inn-Salzach-Ticket, Reservix- und München Ticket Vorverkaufsstellen.

Pressemitteilung vom 25.03.22

Am Dienstag, den 29.März, findet von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr der Mittefastenmarkt im Bereich des Stadtplatzes und des Katharinenplatzes bis zur Einmündung „Am Stadtwall“ statt, sowie in der Brückenstraße bis zur Einfahrt „Luitpoldallee“. Ca. 70 Fieranten bieten wieder ein breit gefächertes Warenangebot.
Die genannten Bereiche im Stadtgebiet sind von Parkern bis Montag, den 28. März, 23 Uhr zu räumen.

Pressemitteilung vom 24.03.22


Foto: Lisa Franz

Die Kreisstadt Mühldorf a. Inn möchte Neubürgern die Historie der Stadt näherbringen und bietet daher am Samstag, den 26. März um 14 Uhr, die Möglichkeit an einer kostenlosen Stadtführung teilzunehmen.

Gemeinsam mit einer Stadtführerin werden die Teilnehmer bei einem interessanten Rundgang ihre neue Stadt erkunden und erhalten viel Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten und die Stadtgeschichte vermittelt. Für die Teilnehmer ergeben sich so interessante Informationen zur Geschichte und Kultur ihrer neuen Heimatstadt. Außerdem können die erfahrenen Stadtführerinnen so manchen Geheimtipp geben.

Bei ihrer Anmeldung im Einwohnermeldeamt erhalten Neubürger einen Gutschein für eine kostenlose Stadtführung. Für alle Zugezogenen, die nach dem 01.01.2019 als Neubürger registriert wurden, besteht die Möglichkeit, sich direkt an die Touristinfo/Kulturamt zu wenden.

Bitte um vorherige Anmeldung in der Touristinfo/Kulturamt, unter 08631- 612 612 oder tourismus@muehldorf.de.

Pressemitteilung vom 23.03.22

"Vom Guadn das Beste" am 07. April im Haberkasten


Kerstin Schraml

Seit über 10 Jahren ist der Keller Steff nun schon auf den Bühnenbrettern
zuhause und aus der bayerischen Musikkabarett-Szene nicht mehr
wegzudenken. Am Donnerstag, 7. April 2022, gastiert er auf seiner Solotour „Vom Guadn das Beste“ im Mühldorfer Haberkasten.

Der „Bulldogfahrer“ aus dem Chiemgau machte das erste Mal von sich reden, als sich die Kunde von einem charismatischen, Gitarre und Mundharmonika spielenden Mundart-Musiker verbreitete, der in kürzester Zeit sein Publikum erobert und die etablierten Kleinkunstbühnen in Bayern und Österreich ausverkauft. Ja, und das schon seit 10 Jahren.

Für seine Solo-Konzerttour hat Steff ein besonderes Repertoire an Liedern und Gschicht ́n dabei. Dieses gibt es so nur bei seinen Solo-Liveauftritten zu erleben.
Vom „Guadn das Beste“ aus 10 Jahren Keller Steff. Geschickt und elegant mit seinem feinen Gespür an neuer Musik und Geschichten verbunden, die diese Solo-Konzertabende vom Steff so unverwechselbar machen. Mal lustig, laut und „krachad“, zum Lachen, mit eingängigen Melodien die zum Mitsingen einladen, aber dann auch wieder mit nachdenklicheren und leiseren Tönen, in harmonischer Begleitung seiner Gitarre oder Mundharmonika.

Eine runde Mischung für einen einzigartigen Konzertabend in gemütlichem Ambiente mit bayerischem Musikkabarett vom Feinsten. Wie wir das vom Keller Steff kennen.

Karten sind im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612 und online unter www.haberkasten.de erhältlich.
Die Veranstaltung wurde von Sa 13.03.2021 auf Fr 04.02.2022 und von dort krankheitsbedingt auf Do 07.04.2022 verschoben. Die Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis 01.04.22 bei der Vorverkaufsstelle, bei der sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.
Zutritt entsprechend den am Veranstaltungstag geltenden Corona-Auflagen, derzeit nur entsprechend der 2G-Regelung (geimpft bzw. genesen) – bitte halten Sie Ihre Nachweise und einen amtl. Lichtbildausweis am Einlass bereit.
Weitere Infos unter www.haberkasten.de und www.kellersteff.de

Pressemitteilung vom 23.03.22

Die ursprünglich für Mittwoch, 23.03.2022 geplante Bürgerversammlung muss leider kurzfristig verschoben werden.
Der neue Termin findet am Dienstag, 26.04.2022 um 19 Uhr im „Stadtsaal“, Schützenstraße 1, statt.

Um die Besucherzahl einschätzen zu können, wird um Anmeldung bis einschließlich Sonntag, 24.04.2022 bei Frau Renate Rößner, Email: renate.roessner@muehldorf.de bzw. Telefon 08631/612-106, gebeten.
Wer sich bereits für die Bürgerversammlung im März angemeldet hat, muss sich nicht erneut anmelden.

Pressemitteilung vom 22.03.22

Die Kreisstadt Mühldorf a. Inn beteiligt sich an der „Earth Hour“ des World Wildlife Fund for Nature (WWF) am Samstag, 26. März 2022. Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird am Nagelschmiedturm unter dem Motto „für einen lebendigen Planeten“ das Licht ausgeschaltet.

Pressemitteilung vom 22.03.22

Mitreißende Konzerte, lustige Kabarettabende und Kinderprogramm


Olaf Heine

Mühldorf a. Inn freut sich auf das 23. Sommerfestival. Auch unter Corona-Bedingungen war die weit über die Stadtgrenzen beliebte Konzert- und Kabarettreihe im überdachten Haberkasten-Innenhof im vergangenen Jahr ein Riesen-Erfolg. Von 7. bis 17. Juli stehen heuer wieder viele Künstler auf der Bühne – neben den Konzerten von Sasha, Laith Al-Deen, Django 3000 und den Austropop-Senkrechtstartern „Edmund“ gehen am 22. März alle weiteren Veranstaltungen in den Vorverkauf. Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Karten!

Mit der sommerlich-südlichen Atmosphäre auf dem Stadtplatz hält im Juli auch immer eine ganz besondere Festivalstimmung Einzug in Mühldorf a. Inn: Beim 23. Sommerfestival im Haberkasten-Innenhof geben sich zehn Tage lang Stars, Chartstürmer und Kabarettpreisträger die Klinke in die Hand. Das Sommerfestival 2022 startet gleich mit einem Top-Act: Am Donnerstag, 7. Juli tritt die österreichische Band Edmund auf. Endlich wieder richtiger Austropop! Roman Messner und Markus Kadensky schreiben wunderschöne zweistimmige Mundartsongs aus dem Bauch heraus, vereinen darin das Beste des alten Austropop mit aktuellem Songwriting und treffen damit voll ins Schwarze. Die Songs von Edmund drehen sich ums Scheitern, ums Wiederaufstehen, und handeln von Beziehungen, die nicht immer so einfach sind, wie man es sich wünschen würde. Für ihr Album „Leiwand“ haben die Austropop-Senkrechtstarter „Edmund“ den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Album des Jahres“ gewonnen.

Gleich am darauffolgenden Tag kommt niemand geringeres als Sasha & Band in den Haberkasten Innenhof. Mit 18 Chartsingles und 9 durchweg mit Gold und Platin ausgezeichneten Alben sowie zahlreichen Preisen wie den Echo, Bambi oder die Goldene Kamera, ist Sasha einer der erfolgreichsten und beständigsten Künstler der deutschen Musikszene. 2018 erschien sein erstes deutschsprachiges Album „Schlüsselkind“, das sich über sechs Wochen in den Top 10 gehalten hat. Nach einer beispiellosen internationalen Pop-Karriere hatte er beschlossen, wieder alles auf Anfang zu setzen. Die Neuerfindung eines Sängers, der u.a. als Dick Brave zeitlebens musikalisch immer offen für Neues war und sich nie in ein Korsett hat zwingen lassen, kann man am Freitag, 8. Juli live im Haberkasten-Innenhof erleben.

„Bei mir“ heißt die erste Solo-Tournee von Werner Schmidbauer nach 35 Jahren Liedermacherei, nach 22 Jahren im Duo mit Martin Kälberer und nach den umfangreichen Tourneen mit dem bayerisch-sizilianischen SÜDEN-Projekt im Trio mit Pippo Pollina und Martin Kälberer. Es war ihm dabei ein großes Bedürfnis, mit seinen Liedern mal wieder alleine auf der Bühne zu stehen und die Resonanz des Publikums auf diese erste „Bei mir“-Tour war überwältigend. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Unterbrechung der Solo-Tournee steht er nun am 9. Juli im Haberkasten-Innenhof auf der Bühne.

Wenn das bekannte Sternschnuppe-Duo Margit Sarholz und Werner Meier mit seinen quietsch-vergnügten Kinderliedern am Sonntag, den 10. Juli, den Sommer auf die Bühne holt, dann schlagen nicht nur Kinderherzen höher! Mit „Hip-Hop-Hop! Hurra!“ springen alle kopfüber in eine sonnige Kinderwelt voller Barfuß- und Badelieder. Alles in allem eine geballte Ladung sommerlicher Lebensfreude und eine geniale Mischung aus Musik, Theater & Mitmachspaß für Groß und Klein!

Der Münchner Kabarettist Helmut Schleich kommt mit seinem Programm „Kauf, Du Sau!“ am 12. Juli nach Mühldorf a. Inn. Ja, genau. Sie haben schon richtig gehört. Sie sollen kaufen. Aber Sie sollen nicht nur kaufen. Sondern auch verkauft werden. Nämlich für dumm. An jeder Ecke steht ein Maulheld, der die neueste Zukunftsidee anpreist und überall Perspektiven, die keine sind. Oder zumindest nur für diejenigen, die auf dem Sonnendeck der Globalisierung sitzen. Das geht Helmut Schleich gehörig gegen den Strich. Und deshalb rückt er der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe – bis die Konsumblase platzt!

In Chris Boettchers brandneuem Programm „Immer dieser Druck!“ leiden neben Torwart-Titan Oli Kahn auch andere prominente Zeitgenossen unter besagtem Zivilisationsphänomen. Grund genug, dem negativen Druck etwas Positives entgegenzustellen: wahnsinnigen, immensen, unglaublichen Lachdruck! – und zwar am Mittwoch, 13.Juli: Parodie, Musik-und Standup-Comedy vom wohl vielseitigsten bayerischen Kabarettisten, Schöpfer zahlreicher Radio-Comedies in Bayern 3 und Bayern 1 sowie Autor des Kult-Songs „In der Pubertät“ und des Wiesn-Hits „10 Meter geh“.

Im Januar 2022 erschien das 24. Album „Canzoni Segrete“ des sizilianischen Singer-Songwriters Pippo Pollina. Mit über 4000 Konzerten europaweit gehört er zu einem der beliebtesten italienischen Liedermacher und besticht durch seine unbändige Kreativität, mit der er seit mehr als 35 Jahren auch seine vielen treuen Fans immer wieder überrascht. Am Donnerstag, 14. Juli gastiert er mit dem Palermo Acoustic Quintet beim Mühldorfer Sommerfestival.

Die bayerischen Gypsys von Django 3000 rocken seit nunmehr zehn Jahren auf sämtlichen Bühnen der Welt. Mit treibenden Balkan-Beats, erdigem Gitarren-Rock’n’Roll und teuflisch-melodischen Geigensoli geben sie am 15. Juli im Haberkasten-Innenhof deutlich zu verstehen, wie sich partytauglicher Gypsysound anhören muss: Direkt ins Herz, in d’Fiaß, authentisch und mit klaren Worten. Back to the roots – beschreibt das neue Album „AliBabo“, das im Frühjahr 2022 erscheint, ganz wunderbar und feiert mit zehn neuen Songs das zehnjährige Bestehen der Band.

Mit neuem Album und viel Energie meldet sich auch Laith Al-Deen diesen Sommer zurück, um sein 20-jähriges Bühnenjubiläum u.a. auch am Samstag, 16. Juli im Haberkasten-Innenhof zu feiern. Zu einer Zeit, in der noch kaum jemand das Potential des deutschen Pops erkannte, trug Laith Al-Deen mit seinen Werken dazu bei, den Grundstein für den Erfolg eines ganzen Genres zu legen: Der Sänger von Hits wie „Bilder von Dir“, „Dein Lied“ oder „Keine Wie Du“ prägte von Anfang an maßgeblich den Deutsch-Pop. Er verlor über die Jahre nie an Leidenschaft, Qualität und Neuerfindungsdrang, was sein letztes Album „Bleib Unterwegs“ bis an die Spitze der Deutschen Charts brachte. Zahlreiche Radiohits, ausverkaufte Tourneen und eine unverwechselbare Stimme zeichnen den Mannheimer Sänger aus, der mit seinem neuen Album „Kein Tag umsonst“ und einer hervorragenden Live-Band auf Tour ist.

Feiern Sie am 17. Juli mit der Swingstreet Bigband das 22. Bandjubiläum der Bigband aus dem Landkreis Mühldorf und fünf Nachbarlandkreisen. Glenn Miller, Count Basie, Sammy Nestico und viele weitere Arrangements lässt die 20-köpfige Gruppe engagierter Musiker*innen unter ihrem Bandleader Fritz Killermann zum Ausklang des Sommerfestivals 2022 erklingen.

Karten für alle Veranstaltungen sind ab 22. März im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612, unter www.haberkasten.de sowie an allen Inn-Salzach-Ticket-/Reservix- und München Ticket-Vorverkaufsstellen (Sasha und Laith Al-Deen auch über Eventim) erhältlich.
Zutritt nur entsprechend der dann geltenden Corona-Auflagen.

Pressemitteilung vom 18.03.22

Dixieland vom Feinsten mit der ältesten Hot-Jazz-Band Bayerns

Die Occam Street Footwarmers, gegründet 1953, sind die älteste Hot Jazz-Band Bayerns. In den 60 Jahren seit ihrer Gründung sind sie ihrem Stil – Dixieland vom Feinsten – immer treu geblieben. Am Sonntag, 03. April, kommen sie um 11 Uhr zum Jazzfrühschoppen in den Haberkasten.

Der Gründer der Occam Street Footwarmers, Herman Kügler, führte von 1969 bis 1980 als Wirt das „Allotria“ in der Türkenstraße in Schwabing. In dieser Zeit waren die Occam Street Footwarmers dort das Hausorchester. Der "Footwarmers Ball" am Faschingssonntag im Haus der Kunst war eine bandeigene und jahrelang sehr erfolgreiche Veranstaltung mit allen Dixieland-Größen Europas. Dazu kamen wöchentliche Live-Auftritte im AFN Munich in der Sendereihe „Strictly From Dixie“.

Obwohl die einzelnen Musiker im Laufe der Jahre wechselten, ist auch die heutige Band mit Trompete, Klarinette, Posaune, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug besetzt. Das Repertoire der Band reicht von heitersten Dixie- und Swing-Standards bis zu ernsten und einfühlsamen Balladen, sowie Anleihen aus vielen musikalischen Gebieten wie Volksmusik, Klassik und Folklore aus aller Welt.

Wie es sich für einen Frühschoppen gehört, stehen selbstverständlich auch Weißwürste auf der Speisekarte.

Karten und weitere Infos erhalten Sie im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612. Zutritt nur entsprechend der dann geltenden Corona-Auflagen, derzeit 2G-Regelung (geimpft bzw. genesen) – bitte halten Sie Ihre Nachweise und einen amtl. Lichtbildausweis am Einlass bereit.

Pressemitteilung vom 15.03.22

Philharmonie Salzburg gastiert mit den Kinderfestspielen im Stadtsaal


Erika Mayer

Am Sonntag, 27. März begibt sich die Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Elisabeth Fuchs mit dem Familienkonzert „Die Planeten“ auf eine Reise ins Weltall, unterlegt mit Musik der Komponisten Gustav Holst und John Williams.

Die Kinderfestspiele entführen Kinder in die aufregende Welt der klassischen Musik. Die Konzertgeschichten verzaubern durch altersspezifische Rahmenhandlungen, sorgfältig ausgewählte Mitwirkende, ein Symphonieorchester auf der Bühne sowie mitreißende und interaktive Elemente, die das Publikum ins Geschehen einbinden.

Kommen Sie mit auf eine musikalische Reise ins Weltall! In diesem Familienkonzert trifft das Publikum auf Sonne und Mond und erlebt eine Reise durch die Welt der Planeten – Neptun, Venus, Mars, Saturn und Co. Auch eine Mondfinsternis findet statt. Dazu spielt die Philharmonie Salzburg Musik der Komponisten Gustav Holst und John Williams.

Eva Hinterreithner · Sonne
Yvonne Moules · Mond
Elisabeth Fuchs · Dirigentin & Moderatorin
Philharmonie Salzburg

Karten sind im Kulturamt der Kreisstadt Mühldorf a. Inn, Stadtplatz 3, Telefon 08631/612 612 und online unter www.muehldorf.de/kultur erhältlich.
Die Veranstaltung wurde von So 19.04.2020 (Programm: "Aus der neuen Welt") auf So 04.10.2020 auf So 02.05.2021 (Programmänderung: "Die Planeten") auf So 27.03.2022 verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können bis 24.03.22 bei der VVK-Stelle, bei der sie erworben wurden, zurückgegeben werden. Zutritt nur entsprechend der dann geltenden Corona-Auflagen, derzeit nur entsprechend der 2G-Regelung (geimpft bzw. genesen) – bitte halten Sie Ihre Nachweise und einen amtl. Lichtbildausweis am Einlass bereit.

Pressemitteilung vom 15.03.22